Bürgermeisterwahl

Ralf Jaitner - Gut für Müncheberg.

SEHR GEEHRTE BÜRGERINNEN UND BÜRGER,

mein Name ist Ralf Jaitner, ich bin 50 Jahre alt, verheiratet, habe eine Tochter und bin von Beruf  Forstingenieur. Am 25. September kandidiere ich für das Amt des Bürgermeisters in unserer Stadt Müncheberg.
Als Ihr Bürgermeister möchte ich nicht alles anders,  aber vieles besser und schneller machen.

 

ICH STEHE FÜR:

  • ein Ende der Methode „Spare an jedem Cent, koste es, was es wolle.“ Die Stadt braucht Investitionen, z. B. bei der Erneuerung der öffentli-chen Beleuchtung, dem kommunalen Straßenbau und der Sanierung der stadteigenen Liegenschaften,
  • konsequente Bürgerbeteiligung bei allen Bauvorhaben der Stadt, bei denen Kosten auf die Bürger umgelegt werden können,
  • Erhalt und Pflege der kulturellen Vielfalt in unserer Stadt, insbeson-dere der Aktivitäten unserer Stadtpfarrkirche und des Bildungs- und Begegnungszentrums im Schloss Trebnitz e.V.,
  • Nutzung der modernen Medien für mehr Bürgernähe,
  • Hilfe und Unterstützung für Gewerbetreibende und Privatpersonen bei der Ansiedlung in unserer Stadt,
  • Festigung des Forschungs- und Bildungsstandortes Müncheberg,
  • eine Verwaltung, die im Sinne der Bürger handelt,
  • Offenheit gegenüber den Interessen aller Bürgerinnen und Bürger der Stadt Müncheberg – ob alt oder jung.
 

 

 
 

Besucher:450564
Heute:19
Online:1
 

Ehrenamt

„Freiwilliges Engagement basiert auf persönlicher Motivation und Wahlmöglichkeiten. Es entsteht aus freiem Willen, mit eigener Entscheidung und ist ein Weg zur bürgerschaftlichen Beteiligung im Gemeinwesen. Freiwilliges und bürgerschaftliches Engagement findet in Form von Aktivitäten einzelner oder in Gruppen statt und wird in der Regel im Rahmen einer Organisation ausgeübt.“ (K. Gaskin)

 

WebSozis