Warum in die Ferne schweifen ...

Ortsverein

Reha-Einrichtung mit Seeblick

Wer kennt das nicht, dass man um die halbe Welt reist, aber die Attraktionen der näheren Heimat kaum kennt. Da kann man ja jederzeit hin … Die Sommer- und damit für viele die Urlaubszeit könnte also auch gut genutzt werden, um solche Vorhaben umzusetzen und sich in der eigenen Region umzuschauen.

Ganz in diesem Sinne haben wir uns aufgemacht, um am 27. Juli die Rehaklinik Waldfrieden für Mutter und Kind in Buckow zu besuchen. Zwar wussten wir bereits vage um die lange Tradition des Hauses, kannten es in der Regel aber nur vom Vorbeifahren. Entsprechend interessant war es, einmal hinter die Mauern zu schauen und vom ärztlichem Leiter des Hauses, unserem Ortsvereinsmitglied Dr. Volker Melchert, etwas über die wechselhafte Geschichte der Einrichtung und über die aktuelle Angebotspalette des Hauses zu erfahren. Über Kaminzimmer und Gymnastikhalle, Spielhäuser und Hallenbad mit Seeblick (!) könnte man berichten, aber viel beeindruckender war die Kinderschar, die unbekümmert durch die Parkanlagen tobte. Kein Wunder also, dass sich Mütter - gelegentlich auch Väter - und Kinder aus dem ganzen Bundesgebiet hier während einer betreuten Auszeit aus dem Alltag wohlfühlen.

Randolf Olbrich

Mitglied im OV- Vorstand

 
 

Besucher:445237
Heute:20
Online:1
 

Ehrenamt

„Freiwilliges Engagement basiert auf persönlicher Motivation und Wahlmöglichkeiten. Es entsteht aus freiem Willen, mit eigener Entscheidung und ist ein Weg zur bürgerschaftlichen Beteiligung im Gemeinwesen. Freiwilliges und bürgerschaftliches Engagement findet in Form von Aktivitäten einzelner oder in Gruppen statt und wird in der Regel im Rahmen einer Organisation ausgeübt.“ (K. Gaskin)

 

WebSozis